Gemeinsam durch die Krise

Liebe Mitglieder der Bürgergemeinschaft Feudenheim,

die aktuelle Situation durch das verhängte Kontaktverbot zur Eindämmung des Corona-Virus stellt unser Leben auf den Kopf.

Für die ehrenamtlich Engagierten in unseren Vereinen stellt die derzeitige Situation eine große organisatorische, finanzielle aber auch persönliche Herausforderung dar.

Lange und mit viel Herzblut geplante Veranstaltungen und Feiern mussten verschoben oder abgesagt werden, Mitgliederversammlungen aber auch Vorstandssitzungen können nicht oder nur virtuell stattfinden, wichtige Entscheidungen, Wahlen oder Satzungsfragen müssen vertagt werden.

Das beschäftigt natürlich auch uns als Vorstand der Bürgergemeinschaft Feudenheim.
Wir möchten Ihnen daher anbei einige interessante Informationen zu aktuellen vereinsrechtlichen Fragestellungen zukommen lassen, über die wir durch die Interessengemeinschaft Wallstadter Vereine aufmerksam wurden.

Vor allen Dingen möchten wir aber unsere Solidarität in diesen schwierigen Zeiten zum Ausdruck bringen. Gemeinsam werden wir die Krise meistern.
Schon jetzt freuen wir uns darauf, Sie zu gegebener Zeit wieder bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Bitte unterstützen Sie auch weiterhin unsere Feudenheimer Vereine, Geschäfte, Restaurants und Dienstleister, damit uns auch nach der Krise unser attraktiver und liebenswerter Wohnort Feudenheim mit seinem vielfältigem Waren-, Dienstleistungs- und Vereinsangebot erhalten bleibt.

Bis zu einem hoffentlich baldigen Wiedersehen wünschen wir Ihnen und Ihren Familien. Alles Gute, Frohe Ostern und schöne Feiertage.
Halten Sie durch und bleiben Sie gesund!
Ihr Karlheinz Steiner

1.Vorsitzender Bürgergemeinschaft Feudenheim

Bürgergemeinschaft Feudenheim trauert um Georg Roos

Die Bürgergemeinschaft Feudenheim e.V. trauert um Ihren ehemaligen Vorsitzenden Georg Roos, der am 12. Dezember 2019 im Alter von 93 Jahren verstarb. Bis zuletzt engagierte er sich für „seinen“ Stadtteil Feudenheim und besuchte solange es ihm möglich war die Veranstaltungen der Bürgergemeinschaft. Karlheinz Steiner, seit 1997 amtierender Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Mannheim-Feudenheim, teilt zum Tod von Georg Roos im Namen des Vorstandes mit: „Mit Georg Roos verlieren wir einen langjährigen Mitstreiter, der sich nicht nur während seiner Zeit als erster Vorsitzender von 1990-1995 mit Herzblut für ein vielfältiges Feudenheimer Vereinsleben bei der Bürgergemeinschaft Mannheim-Feudenheim eingebracht hat. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.“

Einladung zum Neujahrsemfpang am 05.01.2020

Am 05. Januar 2020 findet wieder unser Neujahrsempfang in der Kulturhalle statt. Hierzu laden wir Sie sehr herzlich ein. Die Kulturhalle wird dieses Jahr bereits ab 17:30 Uhr mit Barbetrieb geöffnet sein. So haben Sie die Möglichkeit, sich bereits vorab „auf ein Gläschen“ mit Freunden, Bekannten und Weggefährten auszutauschen, bevor um 19 Uhr wieder das offizielle Programm mit abwechslungsreichen Beiträgen der Feudenheimer Vereine beginnt. Traditionell wird der Abend wieder bei Sekt und Häppchen ausklingen.

Wir freuen uns auf Sie!

Einladung – Martinsumzug 11.11.2019 – 18 Uhr (Kulturhalle)

Die Bürgergemeinschaft Feudenheim e.V. möchte zum diesjährige Martinsumzug in Feudenheim am Montag, den 11.11.2019 einladen.

Wir würden uns freuen viele Kinder und Erwachsene, mit bunten Laternen, begrüßen zu dürfen um unseren Zug mit Martinsreiter und Ross zu begleiten.

Beginn ist um 18 Uhr im Foyer Kulturhalle

Nach der Begrüßung und Lesung der Martinsgeschichte bewegt sich der Zug traditionell hinter dem Martinsreiter und seinem Pferd durch Feudenheims Straßen und endet wieder an der Kulturhalle wo das traditionelle Martinsfeuer entzündet wird und sie alle Gelegenheit haben den Abend mit Speisen und Getränke ausklingen zu lassen.

Rückblick – Feidene feiert 40 Jahre Kulturhalle

Kulturhallenjubiläum in Feudenheim

Seit 40 Jahren ist die Kulturhalle in Feudenheim der Treffpunkt für Vereinsfeiern, Konzerte, Proben, aber auch Prüfungen und Sitzungen. Auch der Feudenheimer Bezirksbeirat nutzt die Kulturhalle, die für alle möglichen Arten von Veranstaltungen genau das richtig Platzangebot hat. Mit einem zweitägigen Fest feierten die Feudenheimer nun ihr „erweitertes Wohnzimmer“. Dazu waren am Samstagabend Regina und Hugo Steegmüller engagiert worden, die das Publikum mit Mannemer Liedern begeisterten. Auch Malte Zimdahl bekam für seine am Klavier vorgetragenen Liebeslieder herzlichen Applaus. Der Sonntag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst, danach gab es ein buntes Familienprogramm. Wie die Feudenheimer „ihre“ Kulturhalle feierten, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Mannheimer Stadtteil Nachrichten.

Quelle: http://www.stadtteil-portal.de/Nachrichten-Mannheim/Kultur/Kulturhallenjubilaeum_in_Feudenheim_3760.html