Seit 20 Jahren ist Karlheinz Steiner Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Feudenheim e.V.

Seine Verdienste dafür würdigte Wilhelm Heckmann im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Seit 1997 nimmt er das Amt des Vorsitzenden wahr und sorgt dafür, dass traditionelle Veranstaltungen der Bürgergemeinschaft mit Erfolg weiterleben.

Während seiner Amtszeit sind Brunnenfest, Weihnachtsmarkt, Sommertagszug und Ostermarkt hinzu gekommen, zur Kerwe hat er aktiv beigetragen und die Großveranstaltungen „100 Jahre Eingemeindung Feudenheim“ und „1.250 Jahre Feudenheim“ hat er federführend mitgestaltet. Er ist nicht nur planerisch tätig, sondern bei den Veranstaltungen auch aktiv vor Ort, dabei ist ihm keine Arbeit zu viel.
Mit seinem ausgleichenden Wesen trägt Steiner zu einer guten Atmosphäre in der Vorstandschaft wie in der ganzen Bürgergemeinschaft bei.

Abschließend lobte Heckmann sein außergewöhnliches Engagement: alles ehrenamtlich – als ein vorbildliches bürgerschaftliches Verhalten.

Als Dank und Anerkennung dafür überreichte er ihm ein Präsent und schloss in die Dankesworte unter dem Applaus der Anwesenden auch seine Frau Rosa mit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.